Wo bleibt der Schnee?

Die meisten Wintersportler beschäftigt jetzt die Frage: Wo bleibt nun in diesem Winter der Schnee? Die Frage ist selbstverständlich berechtigt, denn seit den letzten Wochen herrscht in Deutschland statt des kalten Winters ziemlich mildes Herbstwetter. Auf dem höchsten Berg des Landes, der Zugspitze, liegt sogar kaum Schnee. In Oberstdorf wurde aus Schneemangel die Eröffnung der Skisaison auf den 10. Dezember verschoben.
Wie lange lässt der Schnee in diesem Jahr noch auf sich warten?
Ungewöhnlich ist das Ausbleiben des Schnees allerdings nicht. Mildes Regenwetter ist Anfang Dezember typisch für Deutschland. Der Wetterbericht kündigt auch für die nächsten Tage weiter milde Temperaturen an, jedoch mit Wind und Regen. Ein Wintereinbruch mit Frost und Schnee sei vorerst in dem Flachland nicht in Sicht. Nur in den höheren Lagen und in den Alpen soll es zu Schneefällen kommen.

Wie sieht die Lage in Österreich und in der Schweiz aus? In den bekannten Skigebieten Ischgl und Serfaus-Fiss-Ladis sind nur einige Lifte offen, zum Beispiel in Obertauern sind die Temperaturen auch für Kunstschnee zu warm. Aus diesem Grund wurde der Start der Skisaison auf die erste und zweite Dezemberwoche verschoben.

In Südtirol scheint auch noch die Sonne, zum Beispiel in den Gebieten Plose und Seis zeigen tagsüber die Thermometer immer noch Plusgrade an. Nur am Rande der Dolomiten, auf dem Kronplatz sind zur Zeit vier von 46 Pisten geöffnet.

In der Schweiz sind dagegen bereits einige Lifte und Pisten mit guten Verhältnissen in Betrieb. Zu erwähnen sind die Wintersportregionen St. Moritz, Zermatt oder Davos Klosters Mountains. Auch in Frankreich können sich alle Schneeliebhaber freuen. Die meisten Skigebiete haben planmäßig ihre Saisoneröffnung gefeiert. Beispielsweise in den Skigebieten Tignes, Val d’Isère und Val Thorens wedeln die begeisterten Skifahrer die Pisten bereits auf dem Naturschnee hinunter.

Obwohl das Wetter nicht immer nach Wunsch mitspielt, sollten sich die Winterurlauber nicht davon abschrecken lassen. Trotz des fehlenden Naturschnees können Sie zum Beispiel bei guter Musik und warmen Süppchen das Ski Opening mal anders feiern. Als Alternative zur Skifahrt bieten sich zahlreiche wunderschöne Winterwanderwege.
Wussten Sie, dass Auto Europe auch spezielle Winterangebote hat? Ab sofort können Sie bei uns günstige Mietwagen mit Winterreifen buchen. So sind Sie auf den Schneefall gut vorbereitet und reisen sicher durch den Winter.

Auf in die Alpen und viel Spaß im weißen Pulver!

– Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Ferienmietwagen, Tipps. Bookmark setzen.

One Response to Wo bleibt der Schnee?

  1. Paul says:

    Also ich fahre dieses Jahr zum Stubaier Geltscher, und auch wenn es im Tal keinen Schnee gibt, oben auf 3000m gibts immer griffigen (Alt-) Schnee 🙂

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*