Weihnachtsbaum

Wie Sie den Weihnachtsbaum sicher im Auto transportieren

Weihnachten naht mit großen Schritten, bis dahin haben Sie bestimmt noch viele Sachen zu erledigen, unter anderem muss der Weihnachtsbaum gekauft werden. Auto Europe hat die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst, damit Sie Ihren Tannenbaum sicher nach Hause transportieren, ohne ein Bußgeld zu riskieren.

Selbst auf kurzen Strecken müssen Sie den Baum sicher verstauen, so dass Sie als Autofahrer während der Fahrt weiterhin gute Sicht behalten. Scheinwerfer, Blink- und Rücklicht dürfen ebenso nicht bedeckt werden. Der Baum muss so befestigt werden, dass er bei Kurven oder im Falle einer Vollbremsung nicht verrutschen kann, denn sogar, wenn Sie mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs sind, kann es zu einem gefährlichen Unfall kommen.

Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaum auf dem Autodach transportieren wollen, sollten Sie ihn mit der Spitze nach hinten platzieren, so werden die Äste nicht beschädigt. Die sichere Variante zum Transport ist, wenn der Baum im Netz verpackt bleibt und nicht über das Auto hinausragt. Sollte er jedoch länger als das Fahrzeug sein, muss eine rote, mindestens 30 Zentimeter lange Fahne hinten angebracht werden.

Eine andere Möglichkeit ist, das weihnachtliche Bäumchen auf dem Gepäckträger des Autodaches direkt am Stamm mit einem entsprechenden Gurt zu fixieren.
Sollten Sie von der Polizei wegen nicht ausreichend befestigter Ladung angehalten werden, können Sie mit drei Punkten in Flensburg und einer Geldbuße von ca. 50€ rechnen.

Am sichersten transportieren Sie den Baum im Kofferraum oder zu Fuß, wenn der Weg von Ihrer Wohnung zur Verkaufsstelle nicht zu fern ist. Eine gute Alternative hierfür wäre es, zum Beispiel einen Lieferservice bis zur Haustür zu bestellen. Es kostet Sie zwar mehr Geld, ist aber immer noch günstiger als die Kostendeckung nach einem Unfall.

To, toi, toi beim Transport Ihres Baumes & frohe Weihnachten!

Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Ferienmietwagen, Rund ums Auto, Weihnachten. Bookmark setzen.

Comments are closed.