Was tun nach der Wiesn?

Mit dem Mietwagen Berlin entdeckenDas Münchner Oktoberfest ist in vollem Gange. Etwa sechs Millionen Besucher zieht es auch in diesem Jahr wieder zu den vielen Fahrgeschäften und natürlich auch in die Bierzelte. Aber was tun, wenn die “Wiesn” 2011 in einer Woche vorbei ist?

Eine Alternative ist das Canstatter Volksfest in Stuttgart. Rund vier Millionen Menschen kommen jedes Jahr auf die “Wasen”, wie das Volksfest umgangssprachlich heißt. Da das Canstatter Volksfest normalerweise eine Woche später als das Oktoberfest beginnt, können Sie nach Ende der Wiesn mit einem Mietwagen unverzüglich nach Stuttgart reisen.

Möchten Sie lieber eine Reise in eine der interessantesten europäischen Städte machen? Was liegt näher, als nach Berlin zu fahren? Dort, wo im Jahr 1897 die erste Internationale Automobil Ausstellung (IAA) mit nur acht Motorwagen stattfand und die Pferdekutsche das Fortbewegungsmittel der Wahl war, können Sie heutzutage die gesamte Stadt sowie das Umland leicht mit einem Mietwagen erkunden. Entdecken Sie das Brandenburger Tor und das Reichstagsgebäude, machen Sie Rast am Großen Tiergarten und lernen Sie neue und interessante Leute kennen.

Eine Skandinavien-Reise lohnt sich trotz der langsam fallenden Temperaturen. Am schönsten ist es, einen Roadtrip über Dänemark nach Schweden zu machen. Die Öresundbrücke zwischen Kopenhagen und Malmö macht es möglich. Besuchen Sie in Ostschweden die Ölandbrücke, die am 30. September ihren 29. Geburtstag feiert. Die 6072 Meter lange Verbindung zwischen dem schwedischen Festland und der Insel Öland zählt zu den längsten Brücken Europas und ist auch heute noch die längste Brücke Schwedens.

Ob Sie unter Menschen sein oder lieber Ruhe erleben wollen, eines ist gewiss: Mit einer Autovermietung bewahren Sie Ihre Spontanität, ohne auf Bequemlichkeit verzichten zu müssen.

Gute Fahrt in allen Lagen wünscht

– Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Ferienmietwagen. Bookmark setzen.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*