Mietwagen-Tipps 2017

Unsere Mietwagen-Tipps für Ihre Reisen in 2017

Jedes neue Jahr das beginnt, bringt meist für jeden von uns große Erwartungen und neue Hoffnungen mit sich. Man plant bereits ein wenig die einzelnen Monate und Jahreszeiten und denkt dabei sicherlich auch an den Sommerurlaub. Spätestens wenn man für die Arbeit eine Jahresurlaubsplanung einreichen muss, kommen die Überlegungen an den Urlaub und das vielleicht noch nicht festgelegte Urlaubsziel. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen eine Liste mit Mietwagen Tipps für besondere Orte, die Sie dieses Jahr besuchen können.

Ob Kultur, Natur oder Sport, Städte- Berg-, oder Strandurlaub die beste Voraussetzung für einen hervorragenden Urlaub ist die Planung im Voraus. Entscheiden Sie sich für ein Reiseziel und beginnen Sie mit der Organisation Ihrer Reise lieber zu früh als zu spät. Die Vorfreude und gute Laune sind dabei natürlich vorprogrammiert.

Flexibel und unabhängig von anderen zu sein, sind für viele die wichtigsten Punkte im Urlaub und geben einem das Gefühl von Freiheit. Wir haben einige wichtige Mietwagen-Tipps für Ihren Urlaub zusammengestellt.

Destination Deutschland

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das beliebteste Reiseziel der Deutschen ist nach wie vor nicht Italien oder Spanien, wie manch einer sofort tippen würde, sondern Deutschland. Sollten Sie begeisterter Sportwagenfahrer sein, können Sie sowieso in keinem anderen Land so gut auf den Geschmack von Höchstgeschwindigkeiten gelangen, wie auf den deutschen Autobahnen. Mit einem Blick in unsere Luxusmietwagen können Sie sich Inspiration holen und vielleicht einen lang gewünschten Traum wahr werden lassen.

Reiseland USA

Beim Gedanken an das sonnige Kalifornien passt ein Cabriolet einfach perfekt ins Bild. Natürlich hat jeder seinen eigenen Geschmack über Modell und Farbe seines Wunschfahrzeugs, aber allein die Vorstellung eines roten Mustangs, lässt den Road-Movie in manchen Köpfen bereits flimmern. Egal für welches Fahrzeug Sie sich in den USA oder Kanada entscheiden, schauen Sie sich unsere Goldrate-Angebote mit 3 Zusatzfahrer und der ersten Tankfüllung inklusive.

Urlaubsziel Neuseeland

Was würde sich besser eignen als ein Wohnmobil, um das Land des Herrn der Ringe zu bereisen? Sie fahren durch erstaunliche Landschaften mit Ihrer eigenen Unterkunft und Ihrem Transportmittel in einem und Ihren liebsten Reisegefährten an Ihrer Seite. Auf diese Weise spüren Sie die Nähe zur Natur und können Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis, in einem ganz besonderen Land machen. Kontaktieren Sie unsere Wohnmobil-Spezialisten und lassen Sie sich bei Ihrer Reiseplanung beraten und alle Fragen beantworten, bevor Sie Neuseeland im Wohnmobil erobern.

Städtereisen in Europa

Eine Kompaktkategorie oder kleinere Fahrzeuge sind die ideale Wahl für Ihre Städtereisen in europäischen Metropolen. Sie erleichtern sich damit nicht nur die Parkplatzsuche, sondern können auch Einsparungen im Benzinverbrauch mit kleineren Fahrzeugmodellen erzielen. So bleibt Ihnen mehr Geld übrig, dass Sie in Ihrem Urlaub für Galerien oder Restaurant-Besuche ausgeben können. Falls Sie sich gerne mit den Fahrten im Mietwagen mit Ihrer Reisebegleitung abwechseln möchten, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unserer Zusatzfahrerangebote, bei denen ein zusätzlicher Fahrer kostenlos mit in den Mietvertrag eingetragen werden kann.

Skifahren in den Alpen

Sollte Ihnen der Sommerurlaub noch weit entfernt erscheinen und Sie bereits Ihren nächsten Urlaub anstehen haben, dann wäre vielleicht ein Skiurlaub in den Alpen das ideale Urlaubsziel für Sie. In einem großen SUV mit den entsprechenden Winterreifen fühlen Sie sich sicher und bequem, ganz egal was für Straßenverhältnisse draußen herrschen. In den meisten Ländern in Europa sind Winterreifen Pflicht dies bedeutet aber nicht, dass die Winterreifen im Mietpreis inklusive sind. Beachten Sie daher unsere Sonderangebote für Winterreifen inklusive.

Badeurlaub in Europa

Haben Sie sich für einen Badeurlaub am Mittelmeer, der Adria, den Ägäis oder dem Atlantik entschieden, sind oftmals die kleinsten Fahrzeugkategorien die beste Wahl. Abhängig natürlich von der Anzahl der Reisebegleiter und des Reisegepäcks, können Sie ein Fahrzeug der Kleinst-, Klein- oder Kompaktkategorie anmieten. Da Sie wahrscheinlich die meiste Zeit außerhalb des Fahrzeugs am Strand verbringen, benötigen Sie auch keinen geräumigen Innenraum. In vielen Ländern in Südeuropa gibt es gesonderte Bedingungen bei den Versicherungen und der Benzinregelung. Bei der Betankung gibt es nicht immer die Wahl voll/voll (voller Benzintank bei Übernahme und Rückgabe), manchmal bieten Vermieter nur die Option voll/leer (voller Benzintank bei Übernahme/leer bei Rückgabe) an. Dies mag auf den ersten Blick von Vorteil erscheinen, da man sich die Mühe des Betankens und der damit verbundenen Tankstellensuche kurz vor der Rückgabe nicht machen muss, allerdings sollte man dabei auch bedenken, dass der Vermieter oft einen teureren Literpreis für das Benzin berechnet und zudem noch Servicegebühren für die Betankung berechnet. Achten Sie bei Ihrer Mietwagenreservierung für welche Option Sie sich entscheiden müssen. Vor Ort können meist keine Veränderungen mehr vorgenommen werden.
Vergessen Sie außerdem nicht, Ihre Kreditkarte mitzunehmen und bedenken Sie, dass diese mit der Höhe der Kaution für den Mietwagen belastet werden kann. Auf diese Zusatzbelastung sollten Sie in jedem Fall denken, denn das Geld wird Ihnen in Ihrem Urlaub nicht zur Verfügung stehen, auch wenn es nicht Ihrem Konto belastet wird, wird es dennoch blockiert und Sie können erst nach Rückgabe des Mietwagens wieder darüber verfügen. Sollte dies nicht möglich sein, muss in den meisten Fällen eine Zusatzversicherung vom Vermieter mit abgeschlossen werden.

Einen letzten Tipp, den wir Ihnen mit auf den Weg geben möchten, prüfen Sie unsere kostenlosen Upgrades für Mietwagen und fahren Sie mit unseren tollen Angeboten größere Fahrzeugkategorien für weniger Geld!

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Reisen, Sommerurlaub, Städtetrip. Bookmark setzen.

2 Responses to Unsere Mietwagen-Tipps für Ihre Reisen in 2017

  1. Karl says:

    Der Artikel gibt einen guten Überblick, Klasse! Vor allem wenn man mit dem Flugzeug für einen nicht ganz so langweiligen Badeurlaub verreist und vll auch mal die Gegend erkunden will, ist für mich und meine Familie ein Mietwagen wichtig. Mit Kindern in den Bussen des Urlaubsziels rum zu tuckern, macht kaum Spaß. Es fehlt aber vor allem an Flexibilität, z.B. vom Flughafen zum Hotel und alles. Ich möchte auch schon bei der Anreise zum Flughafen flexibel bleiben, da nehmen wir dann oft das eigene Auto. Zug fahren ist nichts mit den Kindern. Um dann vll doch etwas zu sparen, suche ich immer Parkplätze bzw. Anbieter etwas außerhalb des Flughafens. Dabei nutze ich
    parkplatzvergleich. Der Service listet alle Parkplätze rund um den gewählten Flughafen aus und ich kann mir dann schnell einen guten und sicherern Parkplatz suchen.

  2. Marion Bansai says:

    Mietwagen nutze ich persönlich (logischerweise) nur im Zielland im Urlaub. Ausnahmen sind natürlich lange Urlaube bis zu 3 Wochen. Da muss man mit dem EIgenauto immer ncoh die Parkgebühren einrechnen und die sind nicht ohne. Gerade bei den Parkhäusern direkt am Terminal.

    Es kam auch schon oft vor, dass mir bei MIetwagen die Türen anderer Autos gegen diesen geschlagen wurde. Die Selbstbeteiligung ohne Nachweis muss immer gezahlt werden. Aber da bin ich sicher eien Ausnahme und vom Pech verfolgt 🙂

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*