Was tun bei Strafzetteln im Ausland?

Strafzettel lieber sofort bezahlenStellen Sie sich vor, Sie sind im Ausland unterwegs und werden mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt oder bekommen einen Strafzettel wegen Falschparkens. Bis Oktober 2010 kamen Sie ungeschoren davon, sofern es keine Sofortkasse gab. Und selbst, wenn später ein Bußgeldbescheid aus dem Ausland in Ihren Briefkasten flatterte, konnten Sie diesen getrost ignorieren.

Diese rosigen Zeiten sind vorbei. Geldstrafen, die im Ausland verhängt wurden und von Ihnen nicht beglichen werden, werden nachträglich von der deutschen Justiz eingetrieben. Allerdings gibt es dabei einige wichtige Punkte zu beachten, u.a.:

  1. Erst ab einer Höhe von 70 Euro wird die deutsche Justiz tätig.
  2. Der Bußgeldbescheid muss in einer dem Beschuldigten verständlichen Sprache verfasst sein (normalerweise also die Muttersprache).
  3. Geldstrafen gegen Jugendliche und Heranwachsende sowie Entschädigungszahlungen müssen erst von einem deutschen Amtsgericht bewilligt werden.

Falls eine von den drei oben genannten Bedingungen nicht erfüllt ist, ist es trotzdem ratsam, den Bußgeldbescheid ernst zu nehmen. Denn spätestens, wenn Sie im selben Land wieder Urlaub machen, kann es passieren, dass während einer Routinekontrolle das nicht gezahlte Bußgeld der lokalen Polizei auffällt. Oft wird dann zusätzlich eine hohe Geldstrafe fällig.

Sind Sie mit dem Mietwagen unterwegs und bekommen einen Strafzettel, empfehlen wir Ihnen, diesen so bald wie möglich zu bezahlen. Die örtliche Polizei schickt den Bußgeldbescheid sonst an die Autovermietung, die zwar das Bußgeld begleicht, aber danach natürlich von Ihnen zurückholt. Normalerweise wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von mindestens 35 Euro, oftmals sogar mehr als 60 Euro, berechnet – für jedes Vergehen einzeln! So kann bereits mehrfaches Falschparken schnell richtig teuer werden.

Unser Tipp:

Ob Sie im Mietwagen oder im Privat-KFZ unterwegs sind: Fahren Sie vorsichtig und besonnen – so vermeiden Sie Personenschäden und schonen Ihre Urlaubskasse.

Wir wünschen Ihnen eine stressfreie Fahrt ohne Strafzettel!

– Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Ferienmietwagen. Bookmark setzen.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*