Flugzeug - Turbine

Skurriles und Kurioses – Wenn die Crew aus dem Nähkästchen plaudert

“Sagen Sie dem Kapitän, er soll diese Turbinen abstellen, weil mein Kopf wirklich sehr schmerzt.”

Im Zug, im Flugzeug oder auf dem Schiff, immer wieder zaubern uns “gewisse Mitreisende” ein Schmunzeln aufs Gesicht. Wir haben ein wenig recherchiert und auf dem Onlineportal der Süddeutschen Zeitung einige wirklich seltsame Reklamationen gefunden.

Eine Kreuzfahrt, die ist lustig…

Der Veranstalter Bonvoyage hat die skurrilsten Beschwerden gesammelt und in der Huffington Post veröffentlicht. Hier die kuriosesten Beiträge:

Platz 1:Leider sah unser Kreuzfahrtschiff überhaupt nicht wie die Titanic aus. So etwas müssten Sie vor der Buchung klarmachen.”

Platz 2: “Der Kapitän hat mich nicht gewarnt, dass ich seekrank werden könnte. Bitte senden Sie mir eine Liste mit Kreuzfahrten, auf denen Passagiere nicht seekrank werden.”

Platz 3: “Der Service war so hervorragend, dass wir sehr viel mehr Trinkgeld spendierten, als wir vorher eingeplant hatten. Bitte erstatten Sie uns die Mehrkosten.”

Platz 4: “Die Kabine hätte weiß dekoriert sein und die Angestellten hätten jeden Morgen Rosenblätter verstreuen sollen. Auch der private Butler, der Champagner und Erdbeeren serviert, tauchte nicht auf.” Dieses Pärchen war auf Hochzeitsreise, das Schiffspersonal wusste nur nichts davon.

Platz 5: “Das Meer ist viel zu laut. Die Kabine sollte schallisoliert sKreuzfahrt in der Arktisein.”

Platz 6: “dabei hatten wir ihm eine Nachricht hinterlassen, dass wir noch mehr Zeit für die Sehenswürdigkeiten benötigten” Der Kapitän hatte einfach abgelegt… Na sowas!

Platz 7: “Ich musste mir wärmere Kleidung kaufen. Außerdem habe ich mir keine  eindrucksvolle Bräune zulegen können und im Pool konnte ich auch nicht jeden Tag schwimmen.” Es handelte sich um eine Alaska Kreuzfahrt.

Über den Wolken…

Zitat der Fluggesellschaft Virgin Atlantic: “Unsere Crew tut alles, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Aber es gibt einige Wünsche, die sogar wir für ein wenig anspruchsvoll halten.”:

Platz 1: “Könnten Sie bitte dafür sorgen, dass die Maschinen künftig nicht mehr über das Schloss fliegen? Vielleicht fühlt sich Ihre Majestät gestört.” Leider liegt der Flughafen Heathrow in der Nähe von Windsor Castle.

Platz 2: “Ich wollte den Grand Canyon sehen, aber diese Wolken sind im Weg. Könnten Sie den Piloten bitten, ein wenig tiefer zu fliegen?”

Platz 3: “Würden Sie meine Kinder zum Spielzimmer bringen?”

Platz 4: “Meinen Kindern wird langweilig. Beherrscht jemand von der Crew Zaubertricks?”

Platz 5: “Hätte der Kapitän die Güte, diese Turbulenzen auszuschalten?”

Platz 6: “Könnte ich eine Tasse Tee bekommen und eine Massage für meine Barbiepuppe?”

Platz 7: “Gibt es einen McDonald’s an Bord?”

Fragen wie diese werden immer wieder gerne gestellt. Haben Sie auch schon Erfahrungen mit Beschwerden dieser Art gesammelt?

Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare. Gerne können Sie uns auch bei Facebook oder Twitter besuchen.

Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Beschwerden. Bookmark setzen.

Comments are closed.