Reifen auf Schneestraße

Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

Fahren Sie zum Skifahren in die Berge? Oder haben Sie sich eine andere winterliche Weihnachtsdestination ausgesucht? Fakt ist: In den kommenden Wochen sinken die Temperaturen. Der bevorstehende Winter naht mit Wind, Schnee – und eisiger Glätte auf den Straßen.

An dieser Stelle haben wir deshalb wichtige Informationen zum Thema Winterausrüstung für Sie zusammengetragen. So wissen Sie genau, wie Sie Ihren Mietwagen optimal auf die kalte Witterung vorbereiten können. Je nach Anmietort und Vermieter müssen Sie die Winterreifen vorab reservieren und vor Ort bezahlen. In vielen Destinationen hat Auto Europe jedoch spezielle Winter-Raten für Sie im Angebot, bei denen die Winterausrüstung bereits enthalten ist. Achten Sie bei Ihrer Buchung auf den Vermerk Winterreifen inklusive.

Deutschland
Sobald das Wetter in Deutschland von Schnee und Eis begleitet wird, müssen Winterreifen her. Das nennt man die situative Winterreifenpflicht. Viele Autovermieter statten ihre Fahrzeuge bereits mit den benötigten Extras aus. Vermeiden Sie zusätzliche Kosten und stellen Sie sicher, dass Winterreifen z.B. bei Ihrer Auto Europe-Buchung in München bereits enthalten sind.

Urlaub in den Bergen? Aber sicher!

Urlaub in den Bergen? Aber sicher!

Österreich
Bei winterlichen Straßenverhältnissen muss vom 1. November bis 15. April auf eine wettergerechte Ausrüstung (Winterreifen mit Mindestprofiltiefe 4 mm oder Schneeketten) geachtet werden.

Schweiz
Auch in der Schweiz sind Winterreifen nicht ausdrücklich Pflicht, werden aber bei entsprechenden Wetterverhältnissen dringend empfohlen. Bitte beachten Sie: Wer sich bei Eis und Schnee mit ungeeigneter Bereifung auf die Straße begibt, riskiert eine hohe Geldbuße. Kommt es zu einer Verkehrsbehinderung oder einem Unfall aufgrund fehlender Winterreifen, haftet der Fahrer. Ob Davos, St. Moritz oder Gstaad – auch in der Schweiz haben wir attraktive Raten, bei denen die Winterausrüstung bereits mit dabei ist.

Italien
In schneereichen Gebieten Italiens wie etwa Mailand oder Südtirol kann der Einsatz von Winterreifen oder Schneeketten bei entsprechenden Witterungsverhältnissen vorübergehend vorgeschrieben werden. Im Aostatal gilt vom 15. Oktober bis 15. April Winterreifenpflicht. Im Gegensatz zu der gängigen Praxis in nördlicheren Ländern versehen Autovermietungsfirmen in Italien Ihre Fahrzeuge in der Regel nicht mit der entsprechenden Winterausrüstung. Oftmals sind die Fahrzeuge mit Allwetterreifen ausgestattet. In Skigebieten können Schneeketten zu einem Aufpreis vor Ort hinzugebucht werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Ausrüstung Sie für Ihren Winterurlaub benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne und können Ihnen genaue Angaben dazu machen, welche Zusatzausstattung Sie benötigen und wie Sie diese buchen können.

Frankreich
In Frankreich sind Winterreifen nicht Pflicht. Bringen Sie aber auf keinen Fall sich selbst oder Ihre Mitfahrer aufgrund ungenügender Bereifung in Gefahr.

Weitere Länder
In Dänemark, Norwegen, Großbritannien, Polen, Belgien und den Niederlanden gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Anstelle von Winterreifen können meist auch Schneeketten an den Antriebsrädern eingesetzt werden. Allerdings nur, wenn die Straße durchgängig oder fast durchgängig mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Führt Ihr Urlaub dieses Jahr nach Finnland oder Schweden? Bitte beachten Sie, dass Ihr Mietwagen von Dezember bis März mit Winterreifen ausgestattet sein muss. Schneeketten sind auch möglich. In Norwegen gilt die Winterreifenpflicht bei winterlicher Witterung. Achten Sie auch bei diesen beliebten Winterdestinationen in unserer Buchungsmaske auf den Vermerk “Winterreifen inklusive”.

Gut zu wissen
Sind unsere Raten inklusive Winterreifen in der gewählten Destination nicht verfügbar? Dann empfehlen wir Ihnen, Extras wie Winterreifen, Schneeketten oder Skiträger gleich bei Ihrer Buchung über Auto Europe zu beantragen und vor Ort bei Ihrem Vermieter zu bezahlen. Mehr Informationen dazu finden Sie in den AGBs auf unserer Internetseite. Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns kostenlos unter 0800 723 9478. Auto Europe wünscht frohe Feiertage und einen erholsamen, sicheren Winterurlaub.

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Rund ums Auto, Winterreifen. Bookmark setzen.

4 Responses to Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

  1. Andrej says:

    Hallo,
    toll, auch mal wirklich ausführliche und richtige Informationen lesen zu können! Einen kleinen Punkt würde ich dem aber gerne noch hinzufügen, vielleicht als Erweiterung zu “Gut zu wissen”:
    In einigen Ländern ist die Benutzung von Schneeketten
    auf trockener Fahrbahn völlig untersagt und kann, wenn es ganz doof kommt, zu Bußgeld führen. Hierbei handelt es sich logischerweise darum, dass die Städte keine “unnötige” Abnutzung des Asphalts wünschen. Darauf sollten Autofahrer also besonders achten: Schnee- / Eisdecke weg, also wieder an die Seite fahren und Schneeketten runter. Das tut ja auch den Ketten nicht gut 😉

  2. Benjamin says:

    Danke für die Übersicht, aber haben nicht grade Mietwagen in der Regel Ganzjahres/Allwetterreifen aufgezogen? Diese sind doch für die Anbieter der Mietwagen deutlich günstiger als das Wechseln der Sommer- und Winterreifen 2 x pro Jahr. Ich glaube auch in Deutschland ist der Fall und nicht nur in Italien wie Sie schreiben.

  3. Tom says:

    Echt toller Beitrag danke für diese Übersicht.

  4. Viktoria Maisner says:

    Hallo zusammen,
    vielen herzlichen Dank für den spannenden und informativen Artikel zum Thema Winterreifen. Ich finde es super, dass ihr nach Ländern aufgeschrieben habt, was im jeweiligen Land zu beachten ist. Wir fahren im Winter dieses Jahr nach Österreich.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*