Maut in Portugal

Neues Mautsystem in Portugal

Das neue Mautsystem in Portugal stellt vor allem ausländische Touristen vor einige Probleme. Auf bestimmten Autobahnen wurde die Maut eingeführt, die nicht, wie es in anderen Urlaubsländern üblich ist, an einem Mautschalter bezahlt wird, sondern nur elektronisch abgerechnet wird. Die Bezahlung der Gebühren erfolgt über ein Mauterfassungsgerät, welches Sie im Auto mitführen sollten.

Wie funktioniert das elektronische Mautsystem?

Beispielsweise beim Durchfahren einer Brücke wird von dem Ablesegerät das Kennzeichen Ihres Fahrzeuges registriert und die Gebühr für die Nutzung der Autobahn über das Mautgerät elektronisch berechnet.
Die Mauterfassungsgeräte sind in Autobahntankstellen, Postämtern oder an den portugiesischen Verkaufsstellen Via Verde zu erwerben. Verfügt das Fahrzeug beim Passieren des Mautportals über kein elektronisches Gerät, bleibt das Kennzeichen so lange gespeichert, bis die entsprechende Mautgebühr beglichen wird.
Die Zahlung sollte ab dem 2. Tag nach Passieren der Mautstelle innerhalb einer Frist von 5 Tagen in einem Postamt oder bei einer Pay-Shop-Stelle eingeleitet werden. Hält der Fahrer die Zahlungsfrist nicht ein, begeht er eine Rechtswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld bestraft.

Derzeit gibt es folgende Autobahnstrecken, die von dem elektronischen Mautsystem betroffen sind:

Norte Litoral
• A27/IP9: Viana do Castelo – Ponte de Lima
• A28/IC1: Viana do Castelo – Porto

AE Transmontana
• A4: Variante Sul de Braganca

Interior Norte
• A24/IP3: Vila Verde da Raia – Viseu

Grande Porto
• A4: Matosinhos – Aguas Santas
• A41/IC24: Perafita/Freixieiro – Seroa (West)
• A42/IC25: Seroa (West) – Lousada

Centro (Costa de Prata)
• A17/IC1: Estadio de Aveiro – Mira – Autoestrada do Litoral Centro
• A25/IP5: Albergaria-a-Velha (A1/IP1) – Vilar Formoso
• A29/IC1: Miramar – Angeja

Centro (Beira Interior)
• A23/IP6: Torres Novas – Guarda

Lisboa Regiao (Pinhal Interior)
• A13/IC3: Atalaia – Tomar

Lisboa Regiao (Litoral Oeste)
• A8/IC36: Variante Sul de Leiria
• A19/IC2: Variante da Batalha

Baixo Tejo
• A33 – Belverde – Coina

Algarve (Via do Infante)
• A22: Lagos – Castro Marim

Wie sieht die Situation aus, wenn Sie mit einem Mietwagen in Portugal reisen?
Auto Europe arbeitet mit lokalen und internationalen Autovermietungen in Portugal zusammen und bietet günstige Mietwagen, die für die Nutzung der mautpflichtigen Straßen meistens mit dem Mauterfassungsgerät ausgestattet sind. Vor Ort kann jedoch der Vermieter hierfür eine zusätzliche Gebühr in Rechnung stellen.

Damit Sie in Portugal keine bösen Überraschungen erleben, informieren Sie sich genau vor der Abreise, ob Sie auf einer Mautstraße mit dem Mietwagen unterwegs sein werden.

Gute Reise!
Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Ferienmietwagen, Rund ums Auto, Tipps. Bookmark setzen.

Comments are closed.