Schloss Neuschwanstein

München – Die nördlichste Stadt Italiens (Teil 2)

Das große Interesse am 1. Teil unseres „München-Blogs“ hat uns sehr gefreut. Die mehr als zahlreichen Tipps für einen Aufenthalt in einer der schönsten Städte der Welt, haben uns dazu inspiriert, einen zweiten Teil zu schreiben, in dem wir allen München-Fans und die, die es noch werden wollen, die schönsten Highlights der Isar-Metropole nahebringen.

Am Platzl 9 in München lautet die Adresse eine der weltweit am häufigsten besungenen „Trinkhallen“. Nach nur einer Maß singt meist jeder Tourist schon den Gassenhauer „In München steht ein Hofbräuhaus….oans, zwoa…g’suffa“ mit. Ob Tourist oder Einheimischer, im weltweit bekanntesten Gasthaus fühlt sich jeder schnell heimisch. Zur Blaskapellen-Musik und mit einer frisch gezapften Maß Bier in der Hand wird mit den Bierbank-Nachbarn um die Wette geschunkelt.

Hard Rock Cafe München

Hard Rock Cafe München

Wie es sich für eine Weltstadt wie München gehört, darf natürlich ein richtig cooles Café nicht fehlen. Direkt gegenüber des Hofbräuhauses befindet sich das Hard Rock Cafe. Unter anderem sieht man hier die Original-Gitarre von Bon Jovi-Gitarrist Richie Sambora, Madonnas weltberühmtes „Like a virgin“-Bustier und Freddie Mercurys 70er Jahre Bühnen-Outfit ausgestellt.

Fußballbegeisterte, aber auch am Ballspiel Desinteressierte, sollten sich den Besuch und die Führung durch die Allianz Arena unter keinen Umständen entgehen lassen. Vom Norden her Richtung München leuchtet einem das High-Tech-Wunder schon entgegen. In Rot, Blau oder Weiß erstrahlt das mit seinen Luftkissen an ein UFO erinnerndes Stadion. Außerhalb der offiziellen Spieltage finden Führungen täglich für nur 10 Euro pro Person statt. Eine Investition, die sich tatsächlich für jeden Münchenbesucher inkl. Kindern lohnt.

Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg

Kulturinteressierte zieht es ins nur 30 Minuten vom Marienplatz entfernte Schloss Nymphenburg. Der 500 Meter breite Prachtbau glänzt samt Park und Museen. Mit jedem Schritt, den Sie sich nähern erhebt sich das Schloss nach und nach in voller Hülle und Fülle. Wo sich vor hunderten von Jahren noch fürstliche Gäste an dem Anblick ergötzten, sind es heute Touristen aus aller Welt. Sie haben nur einen Tag oder sogar weniger um das Gelände in und um das Schloss zu erkunden? Folgende Dinge sind in jedem Fall ein Muss: Schlossbesichtigung von innen, ein Spaziergang in der Parkanlage (wenn auch nur kurz), sowie ein Blick von der Freitreppe auf die Brunnen und Fontänen. Ein abschließender Kaffee im Schlosscafé im Palmenhaus ist die Krönung eines perfekten Tages.

Olympiapark München

Blick über den gesamten Olympiapark in München

Weitere Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, die Pinakotheken für Kunstliebhaber, die opulente Residenz, welches das größte Innenstadtschloss Deutschlands ist, oder auch der 1972 für die Olympiade erbaute Olympiapark locken jährlich viele Millionen Touristen (2012: 6,1 Millionen!) in die an der Isar liegende Metropole, die bereits für sich ein weiteres Highlight ist.

Während in den Sommermonaten zahlreiche Münchner ihre Abende und Wochenenden am Ufer der Isar mit Grillen und Baden verbringen, versuchen sich die Surfer am bekannten Eisbach mitten in der Stadt beim Surfen. Auch wenn Sie jetzt denken, es handelt sich hier um einen Tippfehler….nein in unserer Stadt gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt und so eben auch „Surfer mitten in der Stadt“.

Mit diesem Blog laden wir Sie ein. Kommen Sie nach München und lernen Sie die, für viele, schönste Stadt Deutschlands kennen und lieben. Sie werden begeistert sein – versprochen.

Für die entspannte Anreise stehen Ihnen unsere Mietwagen in ganz Deutschland bereit.

Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen für München 🙂

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Tipps. Bookmark setzen.

Comments are closed.