Brennender Reifen

Magische Reifen

Wann haben Sie Ihre Reifen zum letzten Mal gewechselt? Wann die Abnutzung das letzte Mal überprüft? Wenn Sie mehr als zwei Sekunden zur Beantwortung dieser Fragen benötigen, dann ist dieser Blog für Sie!

Manchmal sind gute Dinge so einfach – es braucht nur jemanden, der sie erfindet. Reifen, die je nach Abnutzungsgrad die Farbe wechseln, gehören auf jeden Fall dazu. Möchten Sie mehr wissen? Dann lesen Sie weiter…

Glatte Reifen: Risiko!

Ein abgenutzter Reifen gehört auf keinen Fall auf die Straße. Gerade bei Aquaplaning besteht ein erhöhtes Unfallrisiko, wenn die Reifen keine entsprechende Profiltiefe mehr vorweisen. Die Chance einer Reifenpanne ist bei glatten Reifen ebenfalls nicht zu unterschätzen. Bei einer Polizeikontrolle ist eine Geldstrafe bis zu 50 € fällig!

Wie Reifenabrieb messen?

Durchschnittlich 20 000 km kann ein Reifen zurücklegen, dann sollte man über neue Reifen nachdenken. Natürlich variiert dies in Abhängigkeit von der Art des Autos, der Nutzung im Allgemeinen, der vorrangig benutzten Straßen … In jedem Fall sollte man das Ganze immer individuell für jedes Auto sehen. Wenn Sie einen Mietwagen buchen, werden Sie dieses Problem im Normalfall nicht haben, aber Kontrolle ist in jedem Fall besser!
Erinnern Sie sich noch an Ihre Fahrschulstunden und wie man den Verschleiß eines Reifens richtig misst? Sie haben eine Erinnerungslücke? Hier kommt die Auffrischung: Wenn das verbleibende Gummi weniger als 1,6 mm Profiltiefe besitzt, gilt der Reifen als “glatt”. Um die Kontrolle des Verschleißes zu vereinfachen, gibt es jetzt Discolor Reifen.

Discolor ReifenDiscolor Reifen: Reifen, die die Farbe
nach Verschleiß-Zustand wechseln

Die Produktdesigner Gao Fenglin und Zhou Buyi haben eine neue Innovation in Sachen Reifen geschaffen. Sie haben leuchtend roten Kautschuk in die Reifenstruktur integriert. Der neue Reifen ist schwarz und lässt sich nicht von herkömmlichen Reifen unterscheiden. Im Laufe der Zeit (und nach einer gewissen Anzahl an gefahrenen Kilometern!) ist die obere Schicht des Reifens abgenutzt. Nun wird der farbige Teil des Reifens sichtbar und zeigt Ihnen klar an, dass der Reifen verschlissen ist und umgehend ausgetauscht werden muss!

Was für eine tolle Erfindung!

Leider gibt es diese Reifen derzeit noch nicht zu kaufen, aber wir sind uns sicher, einer der großen Reifenhersteller wird früher oder später diese Idee für seine Reifen übernehmen.

Artikel die Sie ebenfalls interessieren könnten:

–  Grundsätzliche Tipps zur Automiete

–  Welche Autovermietungen sind Partner von Auto Europe?

–  One Way Ticket – Hilfreiche Tipps für Ihre Einwegmiete

–  Verkehrsstrafen in 5 beliebten Urlaubsländern

–  Autostadt Wolfsburg – Mehr als nur eine Ausstellung

–  Wie Sie die Urlaubskasse schonen

–  Tankregelungen für Mietwagen

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Rund ums Auto. Bookmark setzen.

Comments are closed.