Kurzer Leitfaden für einen preisgünstigen Familienurlaub

Urlaub – das ist die Zeit, in der man sich eine Pause von der Arbeit gönnt, die Batterien auflädt, etwas von der Welt sieht und die Gesellschaft von Familie und Freunden genießt. Was kann es Schöneres geben?

Piggy bankAllerdings sind all diese Aktivitäten in der Regel mit hohen Kosten verbunden. Die Deutschen  geben zum Beispiel durchschnittlich 1.851 € während eines zweiwöchigen Urlaubs aus. Diese Budgetschätzung ergibt sich aus einer von Auto Europe im Jahr 2017 in Auftrag gegebenen Studie mit Teilnehmern aus Deutschland.

Trotz dieser Zahl ist es möglich, im Rahmen des verfügbaren Budgets zu bleiben und das Beste aus unserer Zeit zu machen. Ob du am Strand entlang läufst, weltberühmte Museen besuchst, in einem Straßen-Café sitzt, Spaß in einer örtlichen Kneipe hast oder vielleicht sogar die Kreationen eines renommierten Küchenchefs genießt, hier findest du nützliche Tipps.

Die meisten Denkmäler, Parks und historische Stätten auf der ganzen Welt kann man entweder kostenlos oder zu einem geringen Eintrittspreis besuchen. Vorverkaufsbüros bieten oft Rabatte für bestimmte Altersgruppen, zeig also immer deinen Schülerausweis oder deine Senioren-Karte vor. Nutze auch den Sonntag, um Museen und Sehenswürdigkeiten an deinem Urlaubsort kostenlos zu besuchen. Die meisten Städte in Europa bieten Websites und Telefonnummern an, über die du erfahren kannst, welche Museen spezielle Arrangements anbieten.

Apropos Webseiten, mach es dir zur Gewohnheit, die örtlichen kommunalen Websites zu studieren, vor allem deren News & Event Seiten, um kommende Veranstaltungen, Flohmärkte, Open-Air-Konzerte und Familienaktivitäten zu entdecken, die für die Allgemeinheit zugänglich sind. Wie ein Einheimischer zu leben ist eine großartige Möglichkeit, um sich auf die lokalen Bräuche und Traditionen einzulassen.

Neue Kulturen kann man sich jedoch auch über die traditionellen Gerichte des jeweiligen Landes erschließen. Aber nicht unbedingt in berühmten, angesagten Restaurants, von denen man zuallererst von Reisebüros oder über Anzeigen erfährt! Entfliehe diesen touristischen Fallen, indem du die Bewohner vor Ort nach ihren Lieblingsplätzen fragst. Du wirst deren wahre, einzigartige Küche kennenlernen und das viel, viel billiger! Mach auch einfach einmal ein Picknick im nächst gelegenen Park oder am Strand – die frische Luft wird dir guttun.

Budget picnic

Kostenlose Wanderkarten gibt es in den meisten touristischen Städten, und sie sind gleichzeitig eine großartige Gelegenheit, um deine Reise fotografisch zu dokumentieren. Wähle an regnerischen Tagen alternative Wege, um die Gegend kennenzulernen, die du gerade besuchst. Wenn du mit einer Bus- oder einer Straßenbahnlinie fährst, die quer durch die Stadt führt, kannst du eine Stadtrundfahrt machen ohne viel Geld ausgeben zu müssen und dabei die top Sehenswürdigkeiten der Stadt erblicken.

Ein weiterer Weg, um den Urlaub zu genießen ohne deinen Geldbeutel zu sehr zu strapazieren besteht im Übrigen darin, dein Budget nach Prioritäten einzuteilen. Zum Beispiel können diejenigen, die luxuriöse Hotels schätzen, sich in einem schönen Zimmer verwöhnen lassen und dafür bei den Mahlzeiten und den Transportmitteln sparen. Hingegen können sich Feinschmecker für billigere Optionen bei der Wahl der Unterkunft entscheiden und sich dann dafür an teuren und exquisiten Mahlzeiten erfreuen.

Letztendlich sind neue Wege gehen der beste Weg, um das wahre Wesen und die Vielfältigkeit neuer Orte zu entdecken. Hast du noch andere Vorschläge? Und wie oft schaffst du es während des Urlaubs im Budgetrahmen zu bleiben?

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Sonstiges. Bookmark setzen.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*