Tipps zur Mietwagenbuchung

Grundsätzliche Tipps für Ihre Mietwagen-Buchung

Wir bei Auto Europe versuchen stets, die Anmietung Ihres Mietwagens so einfach wie möglich zu gestalten. Das gilt für unsere Website genauso wie für Ihre telefonische Buchung.

In diesem Blog versuchen wir häufig gestellte Fragen zu erläutern und Grundsätzliches zu erklären. Wir präsentieren einige nützliche Tipps, um Ihre Autoanmietung so bequem und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Hier kommen allgemeine Ratschläge, die Sie bei der Anmietung eines Mietwagens z.B.  in den USA oder in Spanien berücksichtigen sollten.

Kaution

Die Kaution ist ein festgesetzer Betrag, der zum Zeitpunkt der Abholung des Mietwagens auf der Kreditkarte des Hauptfahrers blockiert wird. Die Kreditkarte MUSS  auf den Namens des Hauptfahrers ausgestellt sein!
Bitte überprüfen Sie das Kreditlimit Ihrer Karte bevor Sie den Wagen entgegen nehmen möchten. Wenn das Limit auf Ihrer Kreditkarte niedriger ist als die Kaution, wird Ihnen möglicherweise das Fahrzeug nicht ausgehändigt oder Sie müssen vor Ort eine zusätzliche Versicherung abschließen. Diese reduziert den Selbstbehalt im Falle eines Unfalles.
Die Anzahlung entspricht normalerweise der Höhe einer Tankfüllung + Selbstbehalt + MwSt. Rufen Sie uns an, wenn Sie die Höhe des Betrages, der auf Ihrer Kreditkarte blockiert wird, wissen möchten. Für detaillierte Angaben können Sie auch direkt den Vermieter vor Ort kontaktieren.

Schaden

Unabhängig von der gewählten Versicherung sollten Sie immer bei Abholung Ihr Fahrzeug auf eventuell vorhandene Schäden kontrollieren und diese auf dem ausgehändigten Vermietformular protokollieren – auch die Geringfügigen!

Kraftstoff

Überprüfen Sie die Kraftstoffmenge im Tank. Sollte der Tank nicht voll sein, teilen Sie es dem Vermieter vor Ort umgehend mit und notieren Sie den Tank-Stand auf Ihrem Vermietprotokoll.

Quittungen/Belege

Heben Sie alle Tankstellen- bzw. Waschanlagen-Belege auf. Für den Fall einer Reklamation, legen Sie diese beim Vermieter vor.

Unbefestigte Straßen

Vermeiden Sie das Fahren auf unbefestigten Straßen. Die Versicherung haftet nicht für hierdurch entstandene Schäden.

Parken

Achten Sie immer darauf ein entsprechendes Parkticket zu lösen. Sollten Sie einen Strafzettel für einen fehlenden Parkschein bekommen, wird Sie der Vermieter vor Ort mit den Kosten des Parktickets und einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr belasten.

Geschwindigkeit

Halten Sie sich stets an die Geschwindigkeitsbegrenzungen. Unter Umständen bemerken Sie nicht einmal wenn eine Verkehrs-Kamera ein Foto von Ihnen macht. Wieder zu Hause erwartet Sie dann die Rechnung vom Vermieter für den Strafzettel und einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr.

Fehlende persönliche Gegenstände

Sollten Sie bemerken, dass einige Ihrer persönlichen Sachen fehlen, rufen Sie die Autovermietung schnellstmöglich an und informieren Sie sie, was genau Ihnen abhanden gekommen ist. Je früher, desto besser!

Pannenhilfe

Abschleppgebühren sind nicht in Ihrem Mietpreis inbegriffen. Es ist ratsam, eine Pannenhilfe zu wählen, die das Abschleppen aus dem Ausland inkludiert.

Tipp: Sie können uns jederzeit telefonisch kontaktieren.

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Auto Europe, Tipps. Bookmark setzen.

3 Responses to Grundsätzliche Tipps für Ihre Mietwagen-Buchung

  1. Holger Pressel says:

    Hallo, wie sieht es mit der Technik der Fahrzeuge im Ausland aus. Man hört immer wieder in der Presse negatives in Bezug auf der Technik der Fahrzeuge! Möchte bei der nächsten Spanienreise ein Fahrzeug anmieten.
    Mfg
    Holger Pressel

  2. Miriam says:

    Sehr geehrter Herr Pressel,

    im Durchschnitt sind Mietwagen bei den bekannten Autovermietern jünger als ein Jahr. Jedoch gibt es gerade in südeuropäischen Ländern wie Spanien viele kleinere Anbieter, mit denen auch wir zusammenarbeiten. In Ausnahmefällen kann es da schonmal zum Verleih eines Autos kommen, dass älter als 1 Jahr ist. Entsprechend verhält es sich dann mit der Technik.
    Unser Tipp: Überprüfen Sie den Mietwagen bei Übernahme des Wagens inkl. Ersatzreifen so genau wie möglich und zeigen Sie Mängel entsprechend vorher an. Bei gravierenden Mängeln (was eigentlich nicht vorkommen sollte!) bestehen Sie auf ein Ersatzfahrzeug.
    Wir hoffen, Ihre Frage weitestgehend beantwortet zu haben.

    Viele Grüße vom Auto Europe Social Media Team aus München

  3. Holger P says:

    Sehr geehrtes Auto Europe Team,

    vielen dank für die Information.
    Mfg
    Holger P