Ohne Gepäck durch Europa

Ein Jahr ins Ausland …

Wer hat es sich nicht schon einmal gewünscht ins Ausland zu gehen? Nicht für einen reinen Urlaubstrip, sondern für längere Zeit, bis zu einem Jahr. Als ideale Möglichkeit bietet sich da „Work & Travel“ an. Mit einem entsprechendem Visum hat man die Möglichkeit in einem der folgenden Länder für ca. 1 Jahr zu leben und arbeiten.

http://www.globalmediaserver.com/images/blog/thinking_in_images_DE.jpg

1. Australien
2. Neuseeland
3. Kanada
4. England
5. Irland
6. Island
7. Frankreich
8. Norwegen
9. China
10.Vietnam

Ob Sie Farmarbeit in Australien oder Neuseeland, in einem Tante-Emma-Laden irgendwo in Dublin arbeiten möchten oder aber Englisch-Lehrer-Qualifikationen haben, mit denen Sie Kinder China unterrichten können, das Work&Travel-Visum ist vielseitig.

Ein maßgeschneidertes Auslandspraktikum ist die Alternative für Studenten um wichtige Berufserfahrungen mit entsprechendem Abschluss zu sammeln. Ihnen wird so schon vorab im Land Ihrer Wahl ein Praktikumsplatz fest zugesichert.

Es gibt zwei Möglichkeiten den Aufenthalt im Ausland anzugehen. Die erste Möglichkeit ist, alles auf eigene Faust zu machen d.h. Flug selbst buchen, sich allein um das entsprechende Visum kümmern und natürlich sich vor Ort nach Unterkunft und Arbeit umzusehen. Für mutige Individualisten ist dieses genau die richtige Wahl.

Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte, wählt eine Institution, die sich vorab um alles kümmert. Gegen entsprechendes Entgeld kümmern sich Profis um alles Wichtige. Für die meisten Eltern ist die zweite Wahl sicherlich die favorisierte Art, ihre Kinder sicher und zuverlässig und trotzdem noch auf eigene Faust in einen anderen Teil der Welt reisen zu lassen, um einmalige Erfahrungen zu sammeln, die sich gut in jedem Lebenslauf machen.

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Auflistungen, Tipps, Unterhaltung. Bookmark setzen.

Comments are closed.