Deutsche Verkehrssünder

StrafzettelAuto Europe hat eine Umfrage zum Thema Strafzettel durchgeführt. Nun wird das Ergebnis in einer Pressemitteilung vorgestellt. 91 Prozent der Befragten haben in den letzten zwölf Monaten einen Strafzettel erhalten. Die Verkehrssünder wurden überwiegend mit dem eigenen Pkw, nicht mit einem Mietwagen auffällig. Die Liste der Regelverstöße wird von Falschparken im In- und Ausland angeführt. Deutsche verhalten sich im Urlaub vorsichtiger und bekommen in Urlaubsgebieten seltener Verwarnungen als im Heimatland. Mögliche Gründe hierfür sind höhere Strafen im Ausland und die Weiterverfolgung des Fehlverhaltens nach der Rückkehr in Deutschland. Für den Fall, dass ein Fahrer eines Mietwagens einen Strafzettel erhält, rät Detlef Hoffmann, Geschäftsführer von Auto Europe, zur sofortigen Begleichung der Strafzahlung im Ausland. Somit können Gebühren für eine Abrechnung über die Autovermietung vermieden werden.

Gute Fahrt ohne Ticket,

– Ihr Auto Europe Team

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Pressemitteilungen. Bookmark setzen.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*