Gesunde Snacks

5 gesunde Snack-Ideen für lange Autoreisen

Fastfood im AutoEine kürzlich von Auto Europe durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass europäische Autofahrer in ihren Pausen sehr häufig durch einen Drive-in fahren, um ihren Hunger mit Burgern, Sandwiches und anderem Fastfood zu stillen. Im Durchschnitt besuchen Fahrer im Verlauf ihres Lebens schwindelerregende 2.187 Mal einen Drive-in! Bei einem solch regelmäßigen Konsum von Fastfood kann man kaum von der gesündesten Option sprechen. Aus diesem Grund präsentieren wir euch an dieser Stelle einige leckere Snacks, die auf langen Trips für abwechslungsreiche und obendrein gesunde Kost sorgen.

Frisch schmeckt es am besten!Selbst wenn das Packen etwas Planung erfordert und für manche auch Stress bedeutet, Road Trips machen eine Menge Spaß! Mit einer vorab zusammengestellten To-do-Liste und einem umfangreichen Einkaufszettel behaltet ihr den Überblick, wenn euch das Reisefieber packt. Habt ihr genug von den guten alten Sandwiches, solltet ihr einige der folgenden Lebensmittel auf Eure Liste setzen. Wir zeigen euch, wie ihr das Beste daraus machen könnt!

Nur die besten ZutatenFrisches Obst und Gemüse: Äpfel, Birnen, Bananen, Orangen, Karotten, Avocados, Radieschen, Paprika, Selleriestangen
Nüsse: Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse
Proteine: Geräucherter Tofu, Dörrfleisch, hart gekochte Eier, Hartkäse
Kohlenhydrate: Dunkle Schokolade, Protein-Bällchen (Energy Balls), Kaugummis
Getränke: Limonade, löslicher Kaffee, viel Mineralwasser

#1 Viele Gemüsesorten sind für sich allein schon ein perfekter Snack für Zwischendurch. Mit leckeren Dips und Saucen wird die Angelegenheit sogar noch besser! Fangt am besten damit an, eure eigene Rohkostplatte vorzubereiten. Wascht das Gemüse gründlich ab und schneidet es in mundgerechte Stücke. Radieschen sind dabei besonders pflegeleicht, verfügen sie doch schon ohne Vorarbeit über die ideale Größe. Danach bereitet ihr euch eine leckere Guacamole zu und schon ist euer erster Snack bereit zum Einpacken. Kauft euch ein paar wiederverschließbare Plastikbehälter in verschiedenen Größen, am besten einige kleine und einen großen, um die Häppchen während der Fahrt sicher aufzubewahren. Macht das gleiche mit den Äpfeln, Birnen und Bananen. Packt sie anschließend in die kleinen Behälter und schon sind die Früchte bereit zum Verspeisen!

#2 Reserviert eine Box für eine gehaltvolle Nussmischung voller Nährstoffe und gesunden Fetten.

#3 Würfelt den geräucherten Tofu und bratet ihn mit euren Lieblingsgewürzen an. Gebt ihn danach zusammen mit Käsewürfeln, Dörrfleisch und hartgekochten Eiern in die kleinen Behälter.

#4 Zeit für etwas Süßes! Wer sagt eigentlich, dass eine kleine Leckerei nicht auch gesund sein kann? Brecht dunkle Schokolade in kleine Stücke, je dunkler desto besser. Am besten entscheidet ihr euch für eine Variante mit einem Kakaogehalt von 80%, denn hier ist der Zuckergehalt äußerst gering. Habt ihr etwas Zeit übrig, zaubert ihr euch aus Erdnussbutter, Kokosnussöl, gehackten Nüssen, getrockneten Früchten und Gewürzen (Zimt, Ingwerpulver und worauf ihr sonst noch Lust habt) ganz einfach eure eigenen Energiekugeln. Verfeinert sie ganz nach Eurem Geschmack, die Variantenvielfalt ist enorm groß.

#5 Trinken ist wichtig! Braut euch aus frisch gepressten Zitronen und Honig eine leckere Limonade. Für eine etwas kräftigere Farbe gebt ihr einfach etwas Kurkuma dazu. Gerade weil Tankstellen und kleine Läden an den Autobahnen teils sehr teuer sind, empfehlen wir euch, einen großen Wasservorrat im Auto zu haben. Natürlich darf auch eine Kanne frischer Kaffee nicht fehlen.

Wenn es der Reiseplan erlaubt, haltet doch an einem netten Fleckchen an und macht ein spontanes Picknick. Genießt man unsere leckeren und gesunden Snack-Ideen bei malerischer Aussicht und netter Gesellschaft, schmeckt es gleich doppelt so gut!

Picknick im Freien

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Road Trip. Bookmark setzen.

Hinterlassen Sie uns eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*