Einen guten Song im Auto begleiten macht Spaß!

10 Songs, die ihr auf eurer Playlist im Auto haben solltet

Musik ist ein wahres Allheilmittel. Sie kann einem den Tag versüßen, den Stress lindern, die Stimmung heben und in manchen Fällen sogar gebrochene Herzen heilen. Wenn im Autoradio plötzlich das persönliche Lieblingslied läuft und man sogleich lauthals mitsingt, klart der Himmel auf und das Leben scheint mit einem Mal wieder etwas sinnvoller zu sein als zuvor. Die Teilnehmer der Studie, die Auto Europe in Auftrag gegeben hat, sehen das offenbar ganz genau so. Die Ergebnisse zeigen nämlich, dass europäische Autofahrer in ihrer Lebenszeit ganze 7.440 Mal lautstark zur Musik aus dem Soundsystem mitsingen.

Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.” – Richard Wagner, Komponist
Natürlich sind unsere Geschmäcker verschieden, besonders wenn es um Musik geht. Welche Songs würdet ihr in den Urlaub mitnehmen? Stellt euch vor, ihr fahrt mit eurer besseren Hälfte an der Küste entlang…welches Lied würde dabei aus den Lautsprechern kommen? Verleiht Eurem Trip noch etwas mehr Würze und erstellt euch eine ganz spezielle Titelliste mit Euren Favoriten zum Mitsingen!

Ihr habt euch schon die Musik für den nächsten Road Trip ausgesucht? Macht nichts! Hier haben wir euch die zehn besten Hymnen zum Mitsingen im Auto zusammengestellt, die auf keiner Playlist fehlen dürfen.

1. Here I Go Again von Whitesnake

Wir beginnen unsere Auswahl mit einer Nummer aus dem Jahr 1982: Here I Go Again von der britischen Rockband Whitesnake, die weitere Hits wie Is This Love oder Still Of The Night hervorbrachte und in den 80iger Jahren den Höhepunkt ihrer Popularität erreichte. Geschrieben wurde das Stück vom Leadsänger David Coverdale und dem ehemaligen Gitarristen Bernie Mardsen. Das perfekte Lied für eine einsame Fahrt!

2. Livin’ On A Prayer von Bon Jovi

Der zweite Eintrag in unserer Playlist ist rasant, lebhaft und lädt geradezu zum Autofahren ein. Nehmt das Gefühl und die Aussage des Textes in euch auf und startet durch!

3. Sweet Home Alabama von Lynyrd Skynyrd

Dieser Song wurde 1974 mit dem zweiten Album Second Helping von Lynyrd Skynyrd veröffentlicht. Sweet Home Alabama ist ein sehr fröhliches und positives Lied, bei dem jeder ganz einfach mitsingen kann.

4. Bohemian Rhapsody von Queen

Über diesen Titel muss man wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Bohemian Rhapsody ist DIE Popmusik-Hymne von 1975 und für viele der beste Song überhaupt. Anschnallen, losfahren, genießen!

5. Sweet Child Of Mine von Guns N’ Roses

Diese Rockballade von 1987 steckt voller Energie und guter Laune!

6. Highway To Hell von ACDC

Mit Highway To Hell von der australischen Rockband ACDC wird unsere Liste um einen weiteren Nummer-1-Hit erweitert. Kaum ein anderes Lied animiert so sehr zum Mitsingen (und Kopfnicken) wie dieses.

7. Bat Out Of Hell von Meat Loaf

Energiegeladener Rocksong aus dem Jahr 1977 vom amerikanischen Sänger und Schauspieler Meat Loaf. Mit über 80 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zählt er zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten.

8. Born To Run von Bruce Springsteen

Der Text dieses Werks handelt von der Suche nach einem besseren Ort während einer ausgedehnten Fahrt auf den Straßen Amerikas. Eine perfekte Wahl für den Soundtrack Eures eigenen Trips!

9. Stacy’s Mom von Fountains of Wayne

Dieser kraftvolle Titel wurde 2003 veröffentlicht und ist perfekt für eine genüssliche Fahrt geeignet. Geschrieben wurde er in Zusammenarbeit vom Bassisten Adam Schlesinger und Chris Collingwood, dem Sänger von Fountains of Wayne.

10. Don’t Look Back In Anger von Oasis

Wir beenden unsere Auswahl mit Don’t Look Back In Anger aus dem Jahr 1996. Mit diesem berühmten Song festigte die Band Oasis ihren bis heute unverkennbaren Stil.

Dieser Blogeintrag wurde gepostet unter Road Trip. Bookmark setzen.

Hinterlasst uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*